Home // Zu meiner Person

Zu meiner Person

Corinna Fueter (*1973)

 

Ausbildung

                                                                                                                                                           

1993-1999 Studium der Pädagogik (Sozialpädagogik/Pädagogische Psychologie), Sonderpädagogik und der Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters – Lizentiat
1986-1992 Gymnasium – Matura Typus B
1980-1986 Primarschule in Zürich

 

Berufliche Tätigkeiten

                                                                                                                                                           

 

seit Aug 2017

2013

Dozentin an der HF Agogis

Produktionsleitung für Theaterprojekt ‚Aufräumen, bitte!’

2011 Produktionsleitung für Theaterprojekt ‚Guten Morgen, Du Schöne’
Seit April 09 im Amt für Ideen von Christian Jott Jenny (Kulturbüro, als Projekt- und Produktionsleitung angestellt ( (u.a. Festival da Jazz St. Moritz, Leo Wundergut, ‚der kleine schwarze Niederdorfhecht’ u.v.m.)
April 09-Sep 11 Teilzeitstelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich ‚Weiterbildung’ der Hochschule für Heilpädagogik Zürich
März 09 – April 10 Teilzeitstelle Künstlerisches Betriebsbüro Theater Rigiblick
Aug. 07 – Feb 09 Produktionsleiterin bei Condor Films AG, Zürich
Seit Okt. 04 Produktionelle Mitarbeiterin bei Hugofilm Productions GmbH
Okt. 04 – Mai 05 Produktionsassistenz bei Kinospielfilm ‚Vitus’ von Fredi M. Murer
Aug. – Okt. 04 Aufträge als freischaffende Regieassistentin und Aufnahmeleitung bei Film- und Theaterprojekten
März 02 – Juni 04 Produktionsassistentin und Leitung Besucherzentrum bei Lüthi und Blanc (C-Films AG)
Jan. 01 – Feb. 02 Sozialpädagogin in der Stiftung Kind und Autismus
Juli-August 2000 Betreuerin im Wohnraum von Pigna Raum für Menschen mit Behinderung
April – Juni 2000 Sozialpädagogin (Vertretung) in der Tagesklinik für Jugendliche (100%)
Jan. – Feb. 2000 Sonderpädagogin (60%) in einer Tagesstätte für Erwachsene mit Mehrfachbehinderung
1997-1999 Betreuerin (20%) in einer Tagesstätte für Erwachsene mit Mehrfachbehinderung

 

 

Nebenberufliche Tätigkeiten

                                                                                                                                                           

 

Seit 2012 Fachauftrag HFS AGOGIS, Begleitung der Diplomarbeiten
2012 Externe Fachberatung in der Begleitung eines Kindes mit ASS
Seit 2011 Fachauftrag HFS AGOGIS, Korrektur der Methodenarbeiten
Seit 2010 Selbständige Tätigkeit als Dozentin, v.a. für betriebsinterne Weiterbildungen
Seit 2010 Fachaufträge der PHNW Bewertungen von Master Thesen
Seit 2004 Fachauftrag HFS AGOGIS, Korrektur der Diplomarbeiten
Aug. 02-04 Kreisschulpflegerin Schulkreis Limmattal
Seit Sept. 2000 Dozentin und Referentin an pädagogischen und medizinischen Ausbildungsstätten (Themen: Unterstützte Kommunikation, Autismus, TEACCH, PECS, allg. Einführung in die Sonder- und Heilpädagogik, Menschen mit schweren Entwicklungsbeeinträchtigungen und kognitiver Beeinträchtigungen)
Sommer 03 Lehrauftrag FHA Sommersemester
2001-2006 Fachunterricht ‚Unterstützte Kommunikation’ an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Kinderspital Zürich
April 01/02 Fachauftrag der Agogis, Korrektur der 2. Schriftlichen Arbeiten

 

Weiterbildungen

                                                                                                                                                           

 

April 2011 Kurs ‚Hochschuldidaktik’ an der HFH
November 2010 Kurs ‚Projektmanagment’ an der EB Zürich
Feb. 02-Dez 10 Autorisierte ISAAC-Referentin für Unterstützte Kommunikation
Nov. 2001 Seminar ‚Strukturiertes Lernen’, Förderung von Menschen mit Autismus nach dem TEACCH- Ansatz AUTEA, Gelsenkirchen)
1993/94 Kurs ‚natürlich gebärden’ Stufe 1 & 2 des Schweizerischen Gehörlosenbundes

 

Curriculum Vitae als PDF anschauen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien